15 Sportteambesitzer und ihr Weg zum Reichtum

Wussten Sie eigentlich, was man braucht, um eine professionelle Sportmannschaft zu besitzen? Wenn Sie an „Nerven aus Stahl“ denken, dann haben Sie sich geirrt. Man braucht ein Bankkonto so ungefähr in der Größe eines US-Bundesstaates, um Besitzer eines professionellen Sportteams zu sein. Wir haben beschlossen, einen Blick auf die reichsten Sportteambesitzer und ihren Weg zum finanziellen Reichtum zu werfen. Als wir zu recherchieren begonnen hatten, fiel uns jedoch schnell etwas auf. Das hatte weniger etwas damit zu tun, wie diese Leute zu ihren Millionen gekommen sind, sondern wie sie MILLIARDEN gemacht haben. Ernsthaft – jede Person auf dieser Liste ist ein Milliardär. Behalten Sie das im Hinterkopf, wenn Sie nächstes Mal Hunderte von Dollars für ein Ticket oder ein „authentisches“ Trikot hinblättern.

www.success.com

www.success.com

1. Jeremy Jacobs (Boston Bruins)

Mit einem geschätzten Vermögen von 3 Mrd. US-Dollar ist Jeremy Jacobs der ärmste Mann auf der Liste. Wir meinen es ernst. Hier bekommen Sie einen Vorgeschmack auf die Größenordnung des Reichtums dieser Leute. Jedenfalls erbte Jeremy ein Familiengeschäft, ein Unternehmen namens Delaware North, das im Gastgewerbe und Glücksspiel tätig war. Er mag zwar der Ärmste auf der Liste sein, fungiert jedoch am längsten als Besitzer. Seit 1975 ist er Eigentümer der Boston Bruins.

Advertisement